CSU: Ramsauer gegen die FDP

Peter Ramsauer bekämpft FDP wegen Pkw-Maut

 (München)   Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, CSU, fordert von der FDP im Bundestag, ihren Widerstand gegen eine Pkw-Maut endlich aufzugeben.


 "Wer sich der Maut verweigert, muss mit Blick auf die Instandhaltung und den Ausbau der Verkehrswege andere Lösungswege aufzeigen", erklärte Verkehrsminister Peter Ramsauer gegenüber der Tageszeitung "Die Welt".
Nach Ramsauers Überzeugung werde die nächste Bundesregierung erläutern müssen, wie die chronische Unterfinanzierung des Verkehrshaushalts behoben werden solle.
Ramsauer nannte als Vorbild für die Bundes-FDP die bayerische FDP, die eine PKW-Maut nicht generell ausschliessen will.
 
Nach den letzten Ausführungen von Philipp Rösler, FDP, zum Verkauf staatlicher Beteiligungen, scheint auch eine Privatisierung staatlicher Straßen im Bereich des Möglichen.